Montag, 25. Juni 2012

Erdbeerkuchen

Da ich  letzte Woche 8kg Erdbeeren zu Hause unterbringen musste, gab es meinen liebsten Obstboden belegt mit selbstgemachten Pudding und frischen Erdbeeren. Natürlich können auch andere Früchte, wie z.B. Pfirsiche, Himbeeren, Heidelbeeren usw. zum Belegen genommen werden.

Zutaten für den Obstboden:
100g Butter
75g Zucker
1 Pck. Orangenback
2 Eier
50g Speisestärke
1 TL Backpulver
50g Mehl
50g Mandeln, gemahlen

Vorweg muss ich sagen, wer einen luftigen Boden bevorzugt greift lieber auf den Biskuitboden zurück, aber ich persönliche mag diesen Obstboden sehr gerne. Ok, dann wollen wir mal: Zuerst mixt ihr die weiche Butter mit dem Zucker und dem Orangenback auf höchster Stufe zusammen, danach gebt ihr die Eier nacheinander hinzu. Rührt dann die Speisestäke, das Backpulver, das Mehl und die gemahlenen Mandeln ein, der Teig ist etwas fester und schmeckt jetzt schon himmlisch :) Streicht den Teig schön glatt in eine passende, gut vorgefettigte (Obstkuchen-)Form und stellt ihn anschließend bei 200 Grad (Umluft) für 15 bis 20 Minuten in den Backofen.

Zutaten für den Pudding:
125ml Milch
100ml Sahne
6 EL Zucker
2 Eier
2 EL Speisestärke
Vanille-Extrakt

Gebt die Milch und die Sahne in einen Topf und lasst das Gemisch langsam aufkochen. In der Zwischenzeit vermengt ihr mit einem Schneebesen den Zucker, die Eier und die Speisetärke. Wenn die Milch-Sahne kocht gebt die angerührte Ei-Mischung dazu und rührt 1 Minute kräftig weiter, sodass nichts anbrennt. Schüttet den Pudding in ein Gefäss um und fügt je nach Geschmack Vanille-Extrakt hinzu. Der Pudding kann natürlich auch einfach so weggelöffelt werden ;)

Finish: Gebt den etwas abgekühlten Pudding auf euren gebackenen Obstboden und belegt den Kuchen mit Früchten  eurer Wahl, bei mir waren es ca. 200g Erdbeeren. Zum schluss überdeckt eure Früchte mit einem passenden Tortenguss, der je nach Packungsaufschrift zubereitet wird ;) Der Kuchen sollte innerhalb von 2 Tage - möglichst frisch - aufgefuttert werden, was mir nicht gerade schwer fällt hehe...

Nachtrag: Da euch der Erdbeerkuchen so gut gefallen hat, habe ich dessen Zubereitung zusätzlich in einem Video festgehalten. PS: Als Boden nehme ich im Video das Rezept für den Biskuitboden.


...KEEP  ON BAKING...Liebe Grüße, Euer Totti!!!



Kommentare:

  1. Hmm das sieht sehr lecker aus! Sag mal, hast du auch ein Erdbeerenproblem? Irgendwie haben das sehr viele, dass die Erdbeeren mittlerweile nicht mal einen Tag haltbar sind. Es ist sowieso schon schwer im Supermarkt gute zu finden =/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu Missy...erstmal danköschön! Ja, also ich habe das Glück nur 15 Minuten zu einer Erdbeerplantage fahren zu können. Die sind echt nicht zu vergleichen mit denen aus den Supermarkt, gut gelagert halten die 4 Tage durch und man braucht sie wirklich kaum nachzuzuckern...Liebe Grüße, Totti :)

      Löschen
  2. Möchtest du mich heiraten? ♥.♥
    Ein Mann der backen kann... Wahnsinn! <3

    Nee, mal im Ernst, sieht alles echt super lecker aus!!

    PS: Füg doch in deinem Blog rechts als Gadget eine Leser-Liste hinzu, dann ist es für potentielle Leser einfacher, dir zu folgen^^

    LG
    Chaos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe Danke Chaos *lol* :D

      Ähm naja bin gerade am backen und backen, um den Blog nen bissel zu füllen, muss mich mal damit beschäftigen was du da vorgeschlagen hast?! Hehe so haben wa halt alle unsere Schwächen ;)

      LG
      Totti

      Löschen