Mittwoch, 22. August 2012

Marzipantorte Lübecker Art

Nach einer etwas längeren Abstinenz präsentiere ich euch heute eine himmlische Marzipantorte nach Lübecker Art. Ich habe dabei aus den Zutaten eine kleine "Hochzeitstorte" gebastelt, aber ihr könnt die Torte natürlich auch ganz normal zubereiten :)

Zutaten für den Mürbeteig:
175g Mehl
75g Zucker
100g Butter
1 Ei

Zu Beginn verkneten wir das Mehl, den Zucker, die Butter und das Ei miteinander. Anschließend rollen wir den Mürbeteig auf Backpapier dünn aus und stechen diesen mit einer Gabel ein. Der Teig kommt dann für ca. 15 Minuten bei 180 Grad (Umluft) in den Backofen. Nach abgelaufener Backzeit können wir mit Hilfe einer Springform den gewünschten Durchmesser für unsere Torte zuschneiden.

Zutaten für den Biskuitboden:
6 Eier
240g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
180g Mehl
1 TL. Backpulver

Für den Biskuitboden schlagen wir zunächst die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker mittels Handmixer schaumig (bis die Masse sich verdreifacht hat). Danach mischen wir das Mehl mit dem Backpulver, sieben die Zutaten über die Ei-Zucker-Masse und heben alles vorsichtig mit einem Schneebesen unter. Der Teig kommt dann in eine vorgefettigte (Spring-)Form und muss bei 180 Grad (Umluft) 30 bis 40 Minuten backen. Sobald der Boden ausgekühlt ist, schneidet diesen einmal in der Mitte durch.

Zutaten für die Füllung:
30g Zucker
200g Wallnüsse oder Haselnüsse, gehackt
100g Marzipanrohmasse
800ml Sahne
1 Pck. Vanillezucker
2 Pck. (Sofort-)Gelantine

Zuerst erhitzen wir den Zucker in einer Pfanne (karamellisieren lassen) und geben die gehackten Nüsse dazu, gefolgt  von dem klein zerpflückten  Marzipan. Während diese Masse abkühlt,  schlagen wir die Sahne mit dem Vanillezucker und der Gelantine steif und heben die erkaltete Nuss-Marzipan-Zuckermasse unter.


Zutaten für das Finish:
1/2 Glas Aprikosenmarmelade
1 Marzipantortendecke

Zum Schluss müssen wir die Torte nur noch zusammenfügen: Dafür streichen wir die Marmelade auf den Mürbeteig und setzten unsere erste Biskuithälfte darauf. Auf den Biskuitboden streichen wir dann 2/3 der Nuss-Sahne und verdecken alles mit der zweiten Biskuithälfte. Nun bestreichen wir ringsherum die Torte mit der restlichen Füllung und legen die Marzipandecke auf unsere Torte. Anschließend könnt ihr diese ganz nach Belieben verzieren.  

KEEP ON BAKING...Liebe Grüße, Euer Totti!!!

Kommentare: